Lieder & Texte / Lyrics

Warum

Musik: Daniel Heinrichs

Text: Daniel Heinrichs

Entstehung: 11/2005

Ich wünscht ich könntí Dir sagen
Wie sehr ich Dich mag
Denn meine Liebe zu Dir
Sie ist so stark
Doch Dich lässt das kalt
Denn Du siehst mich einfach nicht

Jeden Tag versuchí ich Dich zu sehín
In Deiner Nähe zu sein
Um zu schauen obís Dir gut geht
Und ob Du lachst oder weinst
Doch Dich lässt das kalt
Denn Du siehst mich einfach nicht

Warum bemerkst Du mich nicht
Warum bin ich Dir egal
Bitte gib mir eine Chance
Wenigstens ein Mal
Warum bemerkst Du mich nicht
Warum bin ich Dir egal
Bitte gib mir eine Chance
Wenigstens ein Mal

Ich sehí Dich immer vor mir
Egal wo ich bin
Ob ich wache oder schlafe
Du gehst mir nicht aus dem Sinn
Doch Dich lässt das kalt
Denn Du siehst mich einfach nicht

Wenn ich sehe wie Du lachst
Wird mir ganz warm umís Herz
Auch wenn Du traurig bist
Fühlí ich mit Dir den Schmerz
Doch Dich lässt das kalt
Denn Du siehst mich einfach nicht

Warum bemerkst Du mich nicht
Warum bin ich Dir egal
Bitte gib mir eine Chance
Wenigstens ein Mal
Warum bemerkst Du mich nicht
Warum bin ich Dir egal
Bitte gib mir eine Chance
Wenigstens ein Mal

Warum bemerkst Du mich nicht
Warum bin ich Dir egal
Bitte gib mir eine Chance
Wenigstens ein Mal

Bitte lass es mich Dir sagen
Es brennt in meinem Herz
Ich kann ihn nicht ertragen
Diesen endlosen Schmerz
Oh Babe ich liebe Dich
Doch Du liebst mich einfach nicht

Warum bemerkst Du mich nicht
Warum bin ich Dir egal
Bitte gib mir eine Chance
Wenigstens ein Mal
Warum bemerkst Du mich nicht
Warum bin ich Dir egal
Bitte gib mir eine Chance
Wenigstens ein Mal

Wenigstens ein Mal

Impressum / Datenschutz

Newsletter
UNPRO bei Facebook UNPRO bei MySpace UNPRO bei YouTube UNPRO bei Twitter